Büro

Ausgehend von der Fragestellung wo, wofür und für wen gebaut wird, spielt bei unseren Arbeiten der Ort, nicht nur der reale, sondern auch der geschichtliche, der geistige, an dem gebaut wird, gleichermaßen eine zentrale Rolle wie die dem Entwurf zu Grunde liegende Idee.

Wir unterscheiden zwischen dem Bauen in der Stadt, das ein Begreifen der jeweiligen urbanen Struktur und Eigenart voraussetzt, worauf sich jede Intervention, ob Um- oder Neubau, beziehen muss, um nicht den Zusammenhang mit der Geschichte zu verlieren, und Bauen in der Landschaft, das ein Reagieren auf primär topografische und morphologische Gegebenheiten voraussetzt.