<p>Chemie Pharmazie</p>
<p>Chemie Pharmazie</p>
<p>Chemie Pharmazie</p>
<p>Chemie Pharmazie</p>
<p>Chemie Pharmazie</p>

UNIVERSITÄT INNSBRUCK
CHEMIE/PHARMAZIE UND THEORETISCHE MEDIZIN

2006

Innsbruck

Wettbewerb

Einzelne Gebäudevolumen reihen sich entlang des Innrains mit Hörsaalblock und Aula – gute Unterscheidbarkeit zwischen Labor- und Unterrichtstrakten.

Kubatur: 205.000 m3

 

Fotos: © Archiv Schlögl & Süß Architekten